Mrz 222013
 

Droht Spareinlagen durch die Eurokrise eine Zwangsabgabe

Durch die Verschärfung der Eurokrise fragen sich viele Anleger, wie sicher ihre Spareinlagen noch sind. Dabei haben Sie immer auf Sicherheit geachtet. Ihre Spareinlagen, Festgelder und Tagesgelder könnten jederzeit wie in Zypern mit einer Zwangsabgabe belegt werden.

Zwangsabgabe durch die Hintertür auf Spareinlagen?

Natürlich sind die Spareinlagen sicher, so die Bundeskanzlerin, aber die Enteignung kann jederzeit durch die Hintertür kommen. Die Hintertür ist die Zwangsabgabe oder man friert alle Spareinlagen, alle liquiden Mittel bei Banken ein, keiner kann mehr Geld von der Bank holen, aber das Geld ist sicher.

Genau dieses Bild erleben die Bürger Zyperns. Der Staat läßt die Steueroase zu. Von Geldwäsche sollte lieber nicht die Rede sein. Je länger diese Situation andauert. Je mehr Bürger Europas zweifeln am Zusammenhalt der europäischen Gemeinschaft.

Viele europäische Anleger suchen den sicheren Hafen. Deshalb bleiben die Zinsen in Deutschland auf einem niedrigen Niveau. Hinzu kommt der manipulierte vorgeschrieben Zins der EZB.

Doppelt gesicherte Spareinlagen durch Sicherungsfonds gesetzlicher und privater Art

Continue reading »