Mai 282013
 

Eine einfache Sache, so nebenbei gutes Geld zu verdienen. Privatdarlehen prüfen, klicken, bieten klicken und fertig! Gutes Geld verdienen und bester Zinssatz –  nicht nur für Mutige! Eine Sonntagnachmittagsbeschäftigung?

Privatdarlehen vergeben, sich engagieren und nebenbei Geld verdienen – ein bester Zinssatz winkt zum Erfolg

Wer bereit ist, Privatdarlehen zu vergeben, hat die Chance durch hohe Zinssätze einfach und unkompliziert nebenbei Geld zu verdienen. Für einen privaten Kreditnehmer ist es oft sehr schwierig bei einer Bank ein Darlehen oder einen Dispokredit zu bekommen. Wer als Kreditnehmer die Falle merkt und diese Kredite umfinanzieren will, steckt häufig in Schwierigkeiten. Nicht nur, dass es bei der Beantragung viele Hürden zu bewältigen gibt, sind zudem die Kreditzinsen und die Überziehungszinsen auch sehr hoch. Darum wählen viele Kreditnehmer nicht mehr den Weg zur Bank, sondern entscheiden sich für ein Privatdarlehen. Mit dieser Entscheidung ist gleich zwei Personen gedient. Dem Kreditnehmer und dem Privatdarlehnsgeber, der eine gute Geldanlage tätigt.

Für die Vergabe von Privatdarlehen gibt es verschiedene Möglichkeiten.


Zahlt ein Privatanleger, ein Privatier als Kreditgeber, einem einzelnen Kreditnehmer einen Kredit in voller Höhe aus, geht er, falls der Kredit nicht in voller Höhe oder gar nicht zurückgezahlt wird, ein höheres Risiko ein. Außerdem müssen viele Formalitäten für den Darlehnsvertrag und die Sicherheitenstellung bewältigt werden.
Zusätzlich kompliziert wird es, wenn Darlehnsgeber häufiger Privatdarlehen vergibt. Das könnte den Anschein erwecken, dass die Vergabe nach einem gewerbsmäßig organisierten Verfahren und Betriebes geschieht. Für diesen Fall wäre eine Lizenz nach dem Kreditwesengesetz notwendig.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht! Continue reading »