Aug 292013
 

Renditen der Anleihen ziehen an

Bereits im Juni informierte der Blog Festzinssparen Sie über mögliche bevorstehende Zinsänderungen. Allgemein ist zu erkennen, dass die Zinsen in Bewegung kommen sind. Die Renditen der Anleihen ziehen an.

Festzinssparen weist auf einen Report hin, der die Zielkonflikte bei der Geldanlage unter die Lupe nimmt. Für die persönliche Erzielung guter Ergebnisse ist eine Anlagestrategie erforderlich. Häufig jedoch treten vor der Auswahl der Produkte bestimmte Anforderungen auf, die so nicht umgesetzt werden können. Kein Risiko und hohe Zinsen sind bereits ein Zielkonflikt, wenn die Worte hohe Zinsen und kein Risiko definiert wurden.

Gerade in einer Zeit, in der die Phase niedriger Zinsen vorbei zu sein scheint, sind weitere Problemstellungen vorhanden, die gelöst werden müssen. Höhere Inflationsraten und niedrigere Zinsen. Steigt die Inflationsrate überproportional mit den Zinsen. So kommt der Anleger aus der finanziellen Repression nicht heraus.

Alternative Geldanlagen mit Chancen und Risiken begutachten

Alternative Geldanlagen bieten die Chancen zu hohen Zinsen und zu relativ stabilen und einschätzbaren Anlagerisiken. Auch mit Anlagechancen in private Kredite sollte sich der Anleger in der Phase niedriger Zinsen beschäftigen. Es erfolgt eine laufende Rückzahlung und der Anleger erhält relativ hohe Zinsen. Dort ist ein natürliches Kreditrisiko vorhanden.

Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel: hier klicken >>Bester Zinssatz bei..

Stoppmarken bei Rentenfonds setzen

Setzen Sie sich Stoppmarken, wenn Sie Rentenfonds oder Anleihen haben. Falls der Zinsmarkt weiter in Bewegung kommt, werden Sie es unverzüglich an sinkenden Kursen erkennen. Markieren Sie für sich, wo die Verlustgrenze für Sie besteht. Beobachten Sie den Markt genau. Eine Stoppmarke hilft, die Sie für sich notieren.

In dem Gratisreport, Zielkonflikte bei der Geldanlage, werden verschieden Zielkonflikte aufgezeigt und Konkretisierungen hinzugefügt, um sich im Klaren zu sein, ob die Anlagewünsche auch mit den Risiken vereinbar sind.

Hier können Sie den Gratisreport downloaden:    >>Fehler bei der Geldanlage vermeiden.

Gehen Sie zielgerichtet vor. Dokumentieren Sie für sich, was Risiko für Sie bedeutet. Erkenne Sie die Chancen die der Markt bietet. Seien Sie offen für alternative Chancen. Eine Zinssteigerung geht schneller als eine Zinssenkung. Niedrige Sparzinsen sind jedoch noch nicht vorbei. Die Banken werden versuchen, die Sparzinsen langfristig unten zu halten.

Entgehen Sie den niedrigen Sparzinsen. Ergreifen Sie die Chancen, die der Markt Ihnen bietet.