Aug 272012
 

Kleine Windkraftanlagen werden gefragter

Das Interesse für Windkraft Kleinanlagen nimmt nicht nur in der Welt zu, sondern auch in Ländern, wie Deutschland, die eine Vorreiterrolle bei den Windkraftanlagen spielen.

Hier sind bereits Erfahrungen für Windkraftanlagen vorhanden. Viele Planungen und Gesetze lassen sich von den großen Windkraftwerken ableiten oder in der Windkraft-Infrastruktur beachten. Die Rahmenbedingungen sind in Deutschland eher als verzögernd zu betrachten. Zu hoch sind die Forderungen und Planungsunterlagen der Behörden für die Installation von Windkraft Kleinanlagen. Deshalb sollte der Windmüller neu Wege beschreiten.

Die Betreiber von Windkraft Kleinanlagen wollen den selbst erzeugten Strom auch selbst verbrauchen. Nur der nicht nutzbare Windstrom soll in das Netz eingespeist werden. Deshalb kann die Einsparung durch Windstrom schon einen Teil Stromkosten einsparen. Mit einem Stromspeicher können weitere Teile des Windstroms in Zeiten genutzt werden wen der Wind nicht mehr ausreichen Strom liefert.

Insgesamt sind sich die Experten einig, dass der Markt für Windkraft Kleinanlagen erst am Beginn seiner Entwicklung steht.

  One Response to “Werden Windkraft Kleinanlagen interessanter”

  1. Auf der new Energy in Husum waren unwahrscheinlich viele Kleinwindanlagen. Wer eine Kleinwindanlage aufstellen kann, der wird zukünftig die Stromerhöhungen nicht so stark zu spüren bekommen. Die Rendite kommt nicht aus Festzinsangeboten sondern aus der Steckdose.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.